Einsätze im Jahr 2024

Alle | Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli


März

Zur Unterstützung und Beratung bei der Bewältigung einer längeren Ölspur im Sonderstützpunktgebiet, wurde der Dienst habende Einsatzleiter aufgeboten. Die Spur wurde wo nötig mittels Ölbinder abgestreut und die Strasse mit einer Wisch-Saugmaschine einer Privatfirma gereinigt.

Dauer: 12:40 - 15:45
Art: Stützpunkt

 

Der Alarm wurde in einem Gebäude durch die Zubereitung von Speisen beim Öffnen des Backofens ausgelöst. Kontrolle, Absprache, keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.

Dauer: 20:13 - 20:30
Art: ungewollte Alarme

 

Durch einen Leitungsbruch in einer Baugrube floss Wasser in die Kellerabteile eines anliegenden Gebäudes. Nach Schliessen der defekten Wasserleitung und abpumpen der vollgelaufenen Baugrube damit das Wasser nicht mehr unterirdisch ins Gebäude fliesst, wurde mit dem Absaugen des Wasser in den Kellerräumen begonnen, um weitere Schäden am Lagergut zu verhindern begonnen. Diese Arbeit wurde dann durch eine private Firma übernommen und beendet, da "Reinigungsarbeiten" nicht zu den Kernaufgaben der Feuerwehr gehören.

Dauer: 21:35 - 23:35
Art: Wasserleitungsbruch

 

Der Alarm wurde in einem Betrieb durch die Beschädigung eines Sprinklerkopfs und damit Druckabfall und Wasseraustritt ausgelöst. Kontrolle, Absprache, keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.

Dauer: 10:23 - 10:50
Art: ungewollte Alarme

 

Auf Grund von Glutnestern im Dachstock eines Industriebetriebes wurde die Alarmstufe "Brand Mittel" alarmiert. Via unsere Autodrehleiter wurde der Dachbereich von oben kontrolliert. Die Glutnester wurden mittels Löschposten von innen gelöscht.

Dauer: 01:26 - 02:25
Art: Stützpunkt

 

Auf Grund eines Gebäudebrandes wurde für die Bewältigung eine zweite Autodrehleiter benötigt. Gemeinsam mit den anderen im Einsatz stehenden Feuerwehren konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Dauer: 03:58 - 09:00
Art: Stützpunkt

 

Nach einem Verkehrsunfall mit einem Fahrzeug auf dem Dach liegend, wurde die Alarmvorlage "Personenrettung bei Unfall klein" ausgelöst. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass keine Personen mehr im Fahrzeug sind. Absprache mit den anderen Einsatzkräften, keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr Burgdorf nötig.

Dauer: 04:04 - 04:45
Art: Stützpunkt

 

Auf Grund eines medizinischen Notfalls musste der Rettungsdienst beim Patiententransport unterstützt werden.

Dauer: 12:42 - 13:10
Art: Einsätze zG Rettungsdienst

 

Nach einem Verkehrsunfall mussten die Fahrzeuge auf austretende Betriebsmittel kontrolliert und für die Unfallaufnahme durch die Polizei der Verkehr wechselseitig geführt werden.

Dauer: 15:43 - 18:40
Art: Verschiedene

 

Auf Grund eines Verkehrsunfalles im Gewässerbereich und unklarer Situation betreffend austretender Betriebsmittel, wurde gemäss Alarmstufenplan proaktiv "Ölwehr Mittel" alarmiert. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass keine Gewässergefährdung bestand. Absprache mit der Ortsfeuerwehr und Rückzug Sonderstützpunkt.

Dauer: 10:17 - 11:00
Art: Stützpunkt