Einsätze im Jahr 2022

Alle | Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September


Juli

Der automatische Alarm wurde in einem Betrieb durch den Brand einer Filteranlage ausgelöst. Der Brand war bereits gelöscht. Die Produktionsräume mussten mit mehreren Lüftern entraucht werden.

Dauer: 10:41 - 13:00
Art: Brand

 

Nach einem Verkehrsunfall musste die Verunreinigung der Strasse durch Betriebsmittel gereinigt werden. Mittels Binder wurden die Öllachen beseitigt und der kontaminierte Binder fachgerecht entsorgt.

Dauer: 16:39 - 17:30
Art: Oel / ABC / Gas Gemeinde

 

An einem Hydranten war eine Wasseruhr montiert, um die entnommene Wassermenge für einen Barwagen zu messen. Die Anschlussleitung zur Wasseruhr war abgebrochen, so dass das Wasser auf den Boden floss. Der Hydrant wurde geschlossen und die Localnet AG informiert.

Dauer: 05:10 - 05:40
Art: Verschiedene

 

Auf Grund der starken Niederschläge im oberen Emmental / Schangnau wurde Hochwasseralarm Emme ausgelöst. Entsprechend der Notfallplanung für diesen Fall, wurden abschnittsweise die sich in und an der Emme befindenden Personen aufgefordert den Flusslauf zu verlassen und sich ausserhalb des Gefahrenbereichs zu begeben. Das Wasser und auch das viele mitgeführte Holz floss in unserem Gebiet problemlos ab. Aufruf an die Bevölkerung: Die sich im Schwemmholz befindenden Baumstämme können sich verkeilen und unvorhersehbar lösen und durch die Luft wirbeln. Daher besteht direkt am Ufer und an Brückengeländern eine grosse Gefahr. Die vorderste "Zuschauerreihe" ist in diesem Fall nicht die Beste!

Dauer: 18:30 - 20:15
Art: Wasser / Elementar Gemeinde

 

Auf Grund von Wassereintritt via Dach ins Gebäude wurde durch das Wasser in einem Melder der Brandalarm ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.

Dauer: 21:19 - 21:45
Art: ungewollte Alarme

 

Der automatische Alarm wurde in einem Gebäude durch betätigen eines Handfeuermelders ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.

Dauer: 18:48 - 19:15
Art: ungewollte Alarme

 

Nach einem Verkehrsunfall musste die Verunreinigung der Strasse durch Betriebsmittel gereinigt werden. Mittels Binder wurden die Öllachen beseitigt und der kontaminierte Binder fachgerecht entsorgt.

Dauer: 17:33 - 18:50
Art: Oel / ABC / Gas Gemeinde

 

Der automatische Alarm wurde in einem Gebäude durch zu starkes erhitzen und damit verbrannten Speisen ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.

Dauer: 17:54 - 18:25
Art: ungewollte Alarme

 

Der automatische Alarm wurde durch die Betätigung eines Handfeuermelders ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.

Dauer: 08:58 - 09:25
Art: ungewollte Alarme

 

Der automatische Alarm wurde in einem Gebäude durch das Anbraten von Speisen ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.

Dauer: 21:34 - 22:05
Art: ungewollte Alarme

 

Eine Person konnte in ihrer Wohnung nicht mehr selber aufstehen. Sie war aber unverletzt. Zur Hilfeleistung wählte sie den Notruf, worauf die Feuerwehr aufgeboten wurde. Zwei Angehörige der Feuerwehr halfen der Person wieder auf die Beine.

Dauer: 20:02 - 20:25
Art: Verschiedene

 

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes Spital Emmental bei einem medizinischen Notfall wurde die Feuerwehr beigezogen. Primär ging es um die Öffnung einer verschlossenen Türe. Durch hochschieben einer Store konnte aber durch das offen stehende Fenster eingestiegen und die Türe von innen geöffnet werden. So entstand kein Gebäudeschaden.

Dauer: 06:56 - 07:25
Art: Einsätze zG Rettungsdienst

 

Gemeldet wurde ein Wasserleitungsbruch beim Hydranten. Vor Ort konnte ein Wasseraustritt von 8 - 10m entlang der Randsteine festgestellt werden. Schadenplatz signalisiert und Pikettdienst der Localnet aufgeboten. Das austretende Wasser floss in die Einlaufschächte und die Platzentwässerung. Für die Gebäude bestand keine Gefahr. Da es sich um einen Bruch an der Hauptleitung handelte und viel Gebäude daran angeschlossen sind, wurden die Reparaturarbeiten bereits in der Nacht gemacht.

Dauer: 23:43 - 01:00
Art: Wasserleitungsbruch

 

Mit der Meldung "Rauch aus Dachstock" bei einem Wohngebäude wurde gemäss Alarmstufenplan "Brand Mittel" alarmiert. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ein Gasgrill, inkl Grillgut, auf einem Balkon gebrannt hatte und von den Bewohnenden gelöscht werden konnte. Verschiedene Kontrollen in der Wohnung und dem Dach zeigten, dass keine Entwicklung des Feuers stattgefunden hatte.

Dauer: 18:58 - 19:45
Art: Brand

 

Eine Verunreinigung der Strasse durch Diesel musste beseitigt werden. Um so mehr, da dadurch die Strasse rutschig und somit unfallgefährlich war. Mittels Binder konnte die Situation behoben werden.

Dauer: 11:28 - 12:45
Art: Oel / ABC / Gas Gemeinde

 

Auf Grund der Meldung, dass in einem Schaltschrank eines Gebäudes Rauchgeschmack und Gestank feststellbar war, wurde mit einer Wärmebildkamera eine Kontrolle gemacht. Ein elektrisches Teil konnte als Ursache eruiert werden. Es wurde vom Stromkreis getrennt, die Temperatur sank danach ab.

Dauer: 10:30 - 11:15
Art: Brand