Burgdorfer Wappen
Stützpunktfeuerwehr Burgdorf
Feuerwehr Burgdorf


Juli 2017

Nr. 1
01. Juli - Automatischer Alarm Feuer
Der automatische Alarm wurde durch Dampf ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.
Dauer: 11:23 - 11:45
Art: ungewollte Alarme
Nr. 2
02. Juli - Ölwehreinsatz Gemeinde
Eine Verschmutzung durch Öl wurde mittels Ölbinder beseitigt.
Dauer: 12:20 - 13:18
Art: Oel / ABC / Gas Gemeinde
Nr. 3
03. Juli - Automatischer Alarm Feuer
Der automatische Alarm wurde in einer Küche eines Gebäudes ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch Feuerwehr nötig.
Dauer: 14:14 - 14:40
Art: ungewollte Alarme
Nr. 4
03. Juli - Ölwehreinsatz Gemeinde
Eine Ölspur auf der Strasse wurde mittels Ölbinder beseitigt.
Dauer: 15:30 - 17:45
Art: Oel / ABC / Gas Gemeinde
Nr. 5
06. Juli - Ölwehreinsatz Stützpunkt
Bei Füllarbeiten eines Heizöltanks flossen ca 300 Liter in die dafür vorgesehene Auffangwanne. Zusammen mit dem Amt für Wasser und Abfall wurde das weitere vorgehen besprochen und entschieden, das Umpumpen durch eine Tankrevisionsfirma ausführen zu lassen. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.
Dauer: 11:30 - 13:30
Art: Stützpunkt
Nr. 6
08. Juli - Automatischer Alarm Feuer
Der automatische Alarm wurde in einer Firma aus unbekannten Gründen ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.
Dauer: 12:28 - 13:00
Art: ungewollte Alarme
Nr. 7
18. Juli - Automatischer Alarm Feuer
Der automatische Alarm wurde in einem Gebäude durch Bauarbeiten ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.
Dauer: 08:20 - 08:45
Art: ungewollte Alarme
Nr. 8
19. Juli - Hilfeleistung
Ein nicht richtig verschlossener Hydrant wurde geschlossen und entlüftet.
Dauer: 07:25 - 07:45
Art: Verschiedene
Nr. 9
19. Juli - Hilfeleistung
Durch eine Windböe fiel ein Baum auf eine Strasse. Der Baum wurde zersägt und die Strasse frei gemacht.
Dauer: 18:10 - 19:00
Art: Bäume / Äste
Nr. 10
21. Juli - Automatischer Alarm Feuer
Der automatische Alarm wurde in einem Gebäude durch Bauarbeiten ausgelöst. Kiene weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.
Dauer: 14:20 - 14:48
Art: ungewollte Alarme
Nr. 11
23. Juli - Brand
Ein Zimmerbrand in einem Wohnhaus konnte von Bewohnern und Nachbarn bis zum Eintreffen der Feuerwehr klein gehalten, respektive gelöscht werden. Die Feuerwehr entlüftete die Nebenräume und kontrollierte die Brandstelle und deren Umgebung mittels Wärmebildkamera. Die Brandursache wird durch die Polizei abgeklärt.
Dauer: 19:56 - 21:00
Art: Brand
Nr. 12
26. Juli - Automatischer Alarm Feuer
Der autoamtische Alarm wurde in einem Betrieb aus zunächst unbekannten Gründen ausgelöst. Absuchen des betreffenden Sektors und Absprache mit den Verantwortlichen der Firma. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.
Dauer: 07:10 - 07:40
Art: ungewollte Alarme
Nr. 13
26. Juli - Ölwehreinsatz Stützpunkt
Noch im Magazin vom automatsichen Alarm, erreichte uns der nächste Alarm: D2 bedeutet gemäss Alarmstufenplan "Ölwehr Mittel". In einer Gemeinde unseres Sonderstützpunktgebietes platzte bei einer Baumaschine ein Hydraulikschlauch. Dadurch gelangte eine Menge Öl auf die Strasse und in einen Kanalisationsschacht. Durch die Mitarbeiter der Baufirma wurde mittels Baumaterial eine provisorische Sperre gemacht und das weitere Einfliessen in die Kanalisation verhindert, Somit konnte das Öl auf dem Platz behalten werden. In die Abflussleitung gelangte nichts. Der Schacht muss mittels Saugwagen abgepumpt und gereinigt werden. Zugleich wird auch die Strasse so gereinigt. Dank der guten Reaktion der Baumitarbeiter konnte die Verunreinigung örtlich auf kleinem Raum begrenzt werden.
Dauer: 07:40 - 09:00
Art: Stützpunkt
Nr. 14
27. Juli - Wasserleitungsbruch
Ein Defekt an einer Hydranteninstallation führte dazu, dass die Verankerung des Selben brach und der Hydrant kippte. Dadurch floss Wasser aus und verschmutzte die Strasse. Ins Innere des Gebäudes floss ebenfalls Wasser, welches durch den Hausdienst beseitigt wurde. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig. Die Reparatur wird durch die Localnet AG in Angriff genommen.
Dauer: 07:55 - 08:40
Art: Wasserleitungsbruch
Nr. 15
30. Juli - Automatischer Alarm Feuer
Der automatische Alarm wurde in einem Gebäude einer Nachbargemeinde aus nicht bekannten Gründen ausgelöst. Bei diesem Gebäude wird die Alarmstufe "Brand Mittel" alarmiert und daher auch die Feuerwehr Burgdorf mit der Autodrehleiter. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.
Dauer: 01:58 - 02:20
Art: Stützpunkt
(C) 2017 Feuerwehr Burgdorf | Impressum