Dein Einsatz ist gefragt Aktuell

ACHTUNG, ACHTUNG: Es herrscht Feuer-und Feuerwerksverbot
Das Entfachen von Feuer im Wald oder in Waldesnähe ist bis auf Widerruf untersagt. Als Waldesnähe gilt ein Abstand von 50 Metern.
Auch das Abbrennen von Feuerwerk ist verboten!

Lesen sie hier: Link Kanton Bern
Was beinhaltet das Feuerverbot? Lesen sie hier: Feuerverbot


Studie der Uni Bern zur Hochwassergefahr und den möglichen Auswirkungen in der Schweiz.
Unsere Region wäre durch die Emme besonders gefährdet.
Auch wenn der schlimmste Fall hoffentlich nicht eintrifft, können auch sie Vorkehrungen treffen, welche bei Starkregen und Überflutungen in ihrem Zuhause Schäden minimieren oder sogar verhindern.
Hören sie und schauen sie doch rein.
Zur Sendung auf Radio SRF 2

Probealarme für Feuerwehrangehörige 2022
22. November 2022

Die Probealarme dienen der technischen Funktionskontrolle der Alarmierung und finden zwischen 17:30 + 20:00 Uhr statt!
Der Empfang der SMS oder des Anrufs sind mit Taste 1 (SMS senden) zu bestätigen!

Einsätze Einsätze

Durch einen Leitungsbruch drang Wasser durch den Belag auf eine Quartierstrasse. Es floss in einen Einlaufschacht, so dass keine Gebäudeschäden entstanden. Die Leitung wurde durch die aufgebotenen Localnet AG abgestellt.
Dauer:  08:03 - 09:20


Der Alarm wurde in einem Gebäude aus nicht bekannten Gründen ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.
Dauer:  21:27 - 22:00


Der Alarm wurde in einem Gebäude aus nicht bekannten Gründen ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.
Dauer:  00:31 - 01:15


Ein beschädigter Lastwagenanhänger musste abgeschleppt werden. Das Abschleppunternehmen forderte die Feuerwehr zur Unterstützung an. Vor Ort wurde festgestellt, dass das keine Feuerwehraufgabe ist. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.
Dauer:  18:20 - 19:00


Übungen Übungen

16. August
2 Fahrer TLF 2

Übung mit Fw Heimiswil


18. August
2 Fahrer TLF 2

Übung mit Fw Heimiswil


19. August
Zug 2

Übung 7, Einsatztrainings


22. August
Verkehrsleute

Verkehrsübung 3


Alle Übungen



Erfahren Sie mehr über die Tätigkeiten in der Feuerwehr. Wir sind immer auf der Suche nach motivierten Frauen und Männern. Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook


Wer wir sind

Wir sind eine auf dem Milizsystem basierende Feuerwehr. Mit ca 80 Frauen und Männer sind wir für unsere Mitbürger 365 Tage im Jahr rund um die Uhr einsatzbereit. Nebst den Aufgaben gemäss Feuerschutz- und Feuerwehrgesetz werden wir für Spezialaufgaben wie Personenrettung bei Unfällen, Ölwehr und Autodrehleiter über die Gemeindegrenzen hinaus als kantonaler Sonderstützpunkt eingesetzt.

Der moderne Fahrzeugpark und die persönliche Schutzausrüstung sind auf dem aktuellen Stand der Technik. Sie schützen und unterstützen uns bei der Bewältigung der Einsätze.