Dein Einsatz ist gefragt Aktuell

Jugendarbeitstag Jugendfeuerwehr Emmental / Oberaargau
Bericht Feuerwehrverband Kt Bern

Elementarübung Überflutungsanlage Wangen a/A
Einsatz Noaq-Sperren 1
Einsatz Noaq-Sperren 2

Kennen sie MyFeuerwehr schon?
Mit MyFeuerwehr können sie sich jederzeit über das Feuerwehrwesen im Kt Bern informieren.
Ganz einfach und ohne Registration erhalten sie Infos zu Alarmierungen (Zeitversetzt), zum Thema Ausbildung, Feuerwehren und Fachtechnik. Hier ist auch für nicht aktive Feuerwehrangehörige Nützliches abrufbar. Schauen sie doch rein.
Link zu MyFeuerwehr

Probealarme für Feuerwehrangehörige 2024
22. Juli 2024 (Safemode)
25. November 2024

Die Probealarme dienen der technischen Funktionskontrolle der Alarmierung und finden zwischen 17:30 + 20:00 Uhr statt!
Der Empfang der SMS oder des Anrufs sind mit Taste 1 (SMS senden) zu bestätigen!

Einsätze Einsätze

Mit der Meldung Rauch und Glutnest bei einem Betrieb von der Strasse aus sichtbar, wurde "Brand Klein" alarmiert. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass es sich nicht um Rauch, sondern Wasserdampf handelt und keine Glutnester auffindbar waren. Beim diesem Betrieb kommen Alarmierung immer wieder vor, da dort im Arbeitsprozess Wasserdampf benötigt wird und auch austritt. Absprache mit dem Besitzer. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig. Tipp: Es empfiehlt sich bei feststellen des Wasserdampfs, anzuhalten und die Situation nicht nur aus dem fahrenden Fahrzeug heraus zu beurteilen.
Dauer:  21:47 - 22:40


Hilfeleistung grosser Ast auf Fussweg. Der grosse, dürre Eichenast wurde zersägt und der Weg frei gemacht.
Dauer:  18:25 - 19:00


Auf Grund der Meldung eines Ölverlusts aus einem Fahrzeug in Wiesland wurde Ölwehr Mittel alarmiert. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass das Öl auf festem Boden, nicht auf Wiesland und in geringer Menge ausfloss. Entsprechend konnte nach Absprache mit der Ortsfeuerwehr der Einsatz durch sie erledigt werden.
Dauer:  22:02 - 22:40


Ein Personenwagen verunfallte in unserer Nachbargemeinde und landete in der Emme. Das Fahrzeug lag verkeilt am Ufer und die Person konnte es mit der Hilfe von Ersthelfern verlassen. Die Person wurde schonend mittels Rettungswanne die Böschung raufgezogen und konnte anschliessend der Ambulanz übergeben werden. Mittels Kranwagen der Berufsfeuerwehr Bern wurde das Fahrzeug aus der Emme geborgen und einem Abschleppdienst übergeben. Glücklicherweise flossen keine Betriebsmittel aus was zu keiner Kontamination der Umwelt führte und auch keine Ölwehrmassnahmen erforderte.
Dauer:  16:12 - 18:00


Übungen Übungen

25. Juni
Absturzsicherung 2

Teilnahme nur wenn Basiskurs Absturzsicherung schon absolviert


27. Juni
Zug 1 Nicht Atemschutz

Übung 6


29. Juni
Heissausbildung

ZAR Aarwangen FW Burgdorf


12. August
Fahrer Kat C1

Fahrerübung 3


Alle Übungen



Erfahren Sie mehr über die Tätigkeiten in der Feuerwehr. Wir sind immer auf der Suche nach motivierten Frauen und Männern. Mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook


Wer wir sind

Wir sind eine auf dem Milizsystem basierende Feuerwehr. Mit ca 80 Frauen und Männer sind wir für unsere Mitbürger 365 Tage im Jahr rund um die Uhr einsatzbereit. Nebst den Aufgaben gemäss Feuerschutz- und Feuerwehrgesetz werden wir für Spezialaufgaben wie Personenrettung bei Unfällen, Ölwehr und Autodrehleiter über die Gemeindegrenzen hinaus als kantonaler Sonderstützpunkt eingesetzt.

Der moderne Fahrzeugpark und die persönliche Schutzausrüstung sind auf dem aktuellen Stand der Technik. Sie schützen und unterstützen uns bei der Bewältigung der Einsätze.