Einsätze im Jahr 2022

Alle | Januar | Februar | März | April | Mai


Januar

Nach einem medizinischen Notfall musste der Rettungsdienst beim Patiententransport aus der Wohnung zum Rettungswagen unterstützt werden.

Dauer: 02:36 - 03:25
Art: Einsätze zG Rettungsdienst

 

Der Alarm wurde in einem Betrieb aus nicht bekannten Gründen ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.

Dauer: 08:54 - 09:20
Art: ungewollte Alarme

 

Während des vorherigen automatischen Alarms wurde ein weiterer automatischer Alarm aus einem Betrieb gemeldet. Entsprechend wurden die Einsatzkräfte, welche sich auf dem Rückweg zum Magazin befanden, gleich zu diesem Objekt geschickt. Grund für diese Auslösung: Ein betätigter Handfeuermelder. Warum dieser betätigt wurde, muss durch den Betrieb abgeklärt werden. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.

Dauer: 09:15 - 09:25
Art: ungewollte Alarme

 

Der Alarm wurde in einem Betrieb aus nicht bekannten Gründen ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.

Dauer: 20:05 - 20:35
Art: ungewollte Alarme

 

Durch ein Fahrzeug wurde auf verschiedenen Strassen eine Dieselölspur verursacht. Die Reinigung der Kantonsstrasse wurde durch das kant Tiefbauamt übernommen, diejenigen der Gemeindestrasse durch die Baudirektion Burgdorf.

Dauer: 09:13 - 10:30
Art: Oel / ABC / Gas Gemeinde

 

Der Brand in der Fassade eines Hauses konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Damit alle Glutnester gelöscht werden konnten, musste die Holzfassade geöffnet, respektive entfernt und die Isolation heraus genommen werden. Die Brandursache wird durch die Polizei untersucht.

Dauer: 05:17 - 09:15
Art: Brand

 

Auf Grund einer gemeldeten Gewässerverschmutzung in unserem Sonderstützpunktgebiet wurde die Alarmstufe "Ölwehr Mittel" ausgelöst. Vor Ort konnte durch die vorhandenen Testmöglichkeiten nicht festgestellt werden, um was für einen Stoffe es sich handelt. Es wurden Wasserproben entnommen. Untersuchungen von Seiten Polizei und Amt für Wasser und Abfall laufen.

Dauer: 15:25 - 17:30
Art: Stützpunkt

 

Auf Grund der Meldung eines vermutlichen Wasserleitungsbruchs rückte der Pikettoffizier aus, um die Situation zu beurteilen. Gleichzeitig wurde der Pikettmonteur der Localnet AG aufgeboten. Das austretende Wasser floss in einen Abwasserschacht. Kontrollen in angrenzenden Gebäuden ergaben keine weitere Gefahr. Die Wassermenge in der Leitung wurde durch den Pikettmonteur soweit möglich gedrosselt, so dass für die Benützer noch etwas Wasser zur Verfügung stand.

Dauer: 00:30 - 01:30
Art: Wasserleitungsbruch

 

Der Alarm wurde in einem Betrieb durch Wartungsarbeiten ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.

Dauer: 15:39 - 16:10
Art: ungewollte Alarme

 

Nach einem Selbstunfall eines Personenwagens, musste die Unfallstelle gesichert, der Verkehr wechselseitig geführt und Ölwehrmassnahmen getroffen werden.

Dauer: 19:04 - 20:50
Art: Verschiedene

 

Der Alarm wurde in einem Gebäude aus nicht bekannten Gründen ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.

Dauer: 01:06 - 01:45
Art: ungewollte Alarme

 

Der Alarm wurde in einem Gebäude in unserem Sonderstützpunktgebiet ausgelöst, bei welchem automatisch auch unsere ADL mit alarmiert wird. Schon kurz nach Ausrücken wurde verlässlich informiert, dass es sich um einen ungewollten Alarm handelt. Entsprechend wurde die dringliche Einsatzfahrt abgebrochen. Übrigens: Wussten sie, dass die Sondersignale von Polizei, Sanitat, Feuerwehr nur bei dringlichen Einsatzfahrten benützt werden dürfen und nicht alle Einsätze dringlichen Charakter haben?

Dauer: 10:58 - 11:15
Art: ungewollte Alarme

 

Ein Mottfeuer in einem Wald wurde mittels einer Druckleitung gelöscht. Dazu wurde das TLF 1 eingesetzt. Da sich keine Hydranten in der Nähe befanden wurde mittels TLF 2 der Wassertransport sicher gestellt.

Dauer: 15:31 - 17:50
Art: Brand

 

Bei einem Verkehrsunfall wurde eine Person verletzt und musste aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Dauer: 09:09 - 10:30
Art: Stützpunkt

 

Nach einem Verkehrsunfall musste ausgeflossenes Motorenöl mittels Binder aufgenommen werden.

Dauer: 11:50 - 13:00
Art: Oel / ABC / Gas Gemeinde

 

Die Feuerwehr wurde um Hilfe gebeten, weil eine undichte Stelle eines Radiatoranschlusses und dadurch Wasseraustritt, durch die Bewohnenden nicht behoben werden konnte. Der Pikettdienst leistende Einsatzleiter der Feuerwehr konnte eine Sanitär-/Heizungsfirma aufbieten, welche sich der Sache annahm.

Dauer: 09:13 - 10:25
Art: Verschiedene