Burgdorfer Wappen
Stützpunktfeuerwehr Burgdorf
Feuerwehr Burgdorf


 

Alle   Januar   Februar   März   April   Mai   Juni   

Einsätze im Jahr 2020

Nr. 1
11. Januar - Hilfeleistung
Gemäss der Alarmierung sollte bei einer Erdgas Druckreduzier- und Messstation Gas austreten. Vor Ort konnte aber kein Gasaustritt festgestellt werden. Das hörbare Rauschen tritt durch die Reduktion des Drucks in den Leitungen von 5bar auf 22mbar auf.
Dauer: 20:08 - 20:50
Art: Verschiedene
Nr. 2
17. Januar - Personenrettung bei Unfällen
Nach einem Verkehrsunfall Unterstützung des Rettungsdienstes bei der Versorgung der involvierten Personen.
Dauer: 06:42 - 08:30
Art: Stützpunkt
Nr. 3
21. Januar - Automatischer Alarm Feuer
Der Alarm wurde durch irrtümliches Betätigen eines Handfeuermelders ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nöti
Dauer: 19:21 - 20:45
Art: ungewollte Alarme
Nr. 4
28. Januar - Hilfeleistung
auf Grund des Sturms Lolita erfolgten zwei Kleineinsätze durch Bäume.
Dauer: 10:37 - 11:45
Art: Bäume / Äste
Nr. 5
28. Januar - Automatischer Alarm Feuer
Der Alarm wurde durch die Brandmeldanlage aus nicht bekannten Gründen ausgelöst. Nach Reko keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig
Dauer: 19:49 - 20:35
Art: ungewollte Alarme
Nr. 6
07. Februar - Wasserschaden in Kellerraum
Auf Grund des Bruchs eines Entleerungshahns an der Wasserhauptleitung eines Gebäudes floss Wasser in den Kellerraum. Der Haupthahn konnte bereits durch die Bewohner geschlossen werden. Das ausgeflossene Wasser wurde durch sie in einen Nachbarraum gewischt, wo es abfliessen konnte. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig
Dauer: 03:07 - 03:30
Art: versch. Personenrettungen
Nr. 7
10. Februar - Hilfeleistung
Auf Grund des Sturms Sabine wurde eine Lammellenstore beschädigt. Damit sie keinen weiteren Schaden am Gebäude anrichten konnte wurde sie befestigt, um ein Herumflattern zu verhinden.
Dauer: 05:57 - 06:20
Art: Verschiedene
Nr. 8
10. Februar - Hilfeleistung
Sabine hat noch einmal ihr wahres Gesicht gezeigt. Auf Grund von herumwirbelnden Teilen von einer Baustelle in Richtung Strasse und damit grosser Unfallgefahr, musste eine Hauptachse gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden. Nach einer Neubeurteilung am Morgen um 05:00 konnte die Strasse wieder frei gegeben werden.
Dauer: 22:20 - 01:20
Art: versch. Personenrettungen
Nr. 9
13. Februar - Hilfeleistung
Nach kurzen, aber starken Regenfällen, floss Wasser in einen Kellerraum. Der Einsatzleiter stellte vor Ort fest, dass das Wasser im Naturboden bereits abgeflossen ist. Parallel dazu wurde auf Grund einer Meldung der Deckel eines Einlaufschachts gereinigt, so dass auch hier das Wasser wieder abfliessen konnte.
Dauer: 19:38 - 20:00
Art: Wasser / Elementar Gemeinde
Nr. 10
15. Februar - Hilfeleistung
In einem Gebäude blieb ein Lift stecken. Eine Person musste durch manuelles öffnen der Lifttüre befreit werden.
Dauer: 11:18 - 11:55
Art: versch. Personenrettungen
Nr. 11
21. Februar - Ölwehreinsatz Gemeinde
Auf Grund einer Dieselölspur, welche sich von Burgdorf in Richtung Krauchthal bis nach Worb erstreckte, wurden verschiedene Feuerwehren mobilisiert. Da keine Unfall/Rutschgefahr bestand und die Strasse zu trocknen begann, wurden die Verkehrsteilnehmer mittels Faltsignalen auf die Ölspur hingewiesen.
Dauer: 08:38 - 09:30
Art: Oel / ABC / Gas Gemeinde
Nr. 12
24. Februar - Hilfeleistung
Ein nicht korrekt verschlossener Hydrant musste richtig verschlossen werden.
Dauer: 16:35 - 17:00
Art: Verschiedene
Nr. 13
24. Februar - Personenrettung bei Unfällen
Nach einem Selbstunfall wurden die involvierten Feuerwehren aufgeboten. Leider musste der Tod der Person festgestellt werden.
Dauer: 20:05 - 22:40
Art: Stützpunkt
Nr. 14
25. Februar - Automatischer Alarm Feuer
Die Sprinkleranlage eines Betriebes löste ohne für uns ersichtlichen Grund den Alarm aus.
Dauer: 01:10 - 01:50
Art: ungewollte Alarme
Nr. 15
25. Februar - Ölwehreinsatz Gemeinde
Eine durch ein Fahrzeug verursachte Verunreinigung wurde beurteilt und die Verkehrsteilnehmer durch entsprechende Signalisation zur nötigen Vorsicht angehalten. Wo nötig wurde die Strasse mittels Wischmaschine des kant Tiefbauamtes gereingt
Dauer: 07:45 - 08:50
Art: Oel / ABC / Gas Gemeinde
Nr. 16
05. März - Ölwehreinsatz Sonderstützpunkt
Durch einen Defekt an eine Fahrzeug floss Öl auf den Boden. Beratend standen ein Einsatzleiter des Sonderstützpunktes Ölwehr Burgdorf und ein Spezialist des Amtes für Wasser und Abfall des Kt Bern bei der Bewältigung im Einsatz.
Dauer: 09:50 - 11:10
Art: Stützpunkt
Nr. 17
06. März - Automatischer Alarm Feuer
Der Alarm wurde in einem Betrieb aus nicht bekannten Gründen ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.
Art: ungewollte Alarme
Nr. 18
09. März - Hilfeleistung
Auf Grund eines Verkehrsunfalles musste zur Unfallaufnahme eine Hauptachse gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Danke allen Verkehrsteilnehmenden für das nötige Verständnis.
Dauer: 09:25 - 12:00
Art: Einsätze zG Kapo
Nr. 19
14. März - Unangenehmer Geruch in Gebäude
Der unangenehme Geruch entstand dadurch, dass eine Pfanne auf dem eingeschalteten Herd stehen blieb.
Dauer: 21:10 - 22:15
Art: Verschiedene
Nr. 20
17. März - Hilfeleistung
Nach einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle, wurde durch den Rettungsdienst Spital Emmental die Feuerwehrwehr mit der Autodrehleiter zur Patientenrettung aufgeboten.
Dauer: 13:24 - 14:30
Art: Einsätze zG Rettungsdienst
Nr. 21
22. März - Kleinbrand
Ein Mottfeuer im Wald wurde mittels Wasser aus der Kübelspritze gelöscht,da mit dem Tanklöschfahrzeug nicht zum Einsatzort gefahren werden konnte. Mit der Wärmebildkamera wurde der Waldboden auf Glutnester überprüft. Auf Grund der aktuellen Situation, wurde die Einsatzgruppe so klein wie möglich gehalten. Corina macht halt auch vor Einsätzen nicht halt.
Dauer: 16:20 - 17:40
Art: Brand
Nr. 22
30. März - Kaminbrand
Ein Kaminbrand erforderte den Einsatz der Feuerwehr und des Kaminfegers. Mittels Autodrehleiter und zusammen mit dem Kaminfeger wurden Kontrollen gemacht. Bei diesem Einsatz zeigte sich, dass das Gelenk, über welches die neue ADL verfügt, sehr hilfreich ist und der Einsatzort noch besser erreicht werden kann. Auch die verordneten Hygienemassnahmen wurden umgesetzt.
Dauer: 19:07 - 19:55
Art: Brand
Nr. 23
05. April - Fahrzeugbrand in Garage
Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und bewältigt werden.
Dauer: 09:14 - 09:50
Art: Brand
Nr. 24
18. April - Brand
Ein Brand in einer Wohnung konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Brandursache ist Gegenstand von Untersuchungen durch die Polizei
Dauer: 11:27 - 13:00
Art: Brand
Nr. 25
24. April - Automatischer Alarm Feuer
Der Alarm wurde in einem Gebäude durch den glimmenden Inhalt eines Kehrichtsackes ausgelöst. Der Glimmbrand war beim Eintreffen bereits gelöscht und der Sack ins Freie getragen worden. Der Rauch wurde durch Öffnen der Fenster aus dem Gebäude entfernt.
Dauer: 18:00 - 18:30
Art: Brand
Nr. 26
27. April - Automatischer Alarm Feuer
Der Alarm wurde in einem Gebäude aus nicht bekannten Gründen ausgelöst.
Dauer: 00:45 - 01:40
Art: ungewollte Alarme
Nr. 27
03. Mai - Automatischer Alarm Feuer
Der Alarm wurde im Technikraum eines Gebäudes ausgelöst. Ein elektrisches Bauteil brannte und füllte den Raum mit Rauch. Da der Raum über kein Fenster ins Freie verfügt, musste der Rauch mittels Gebläse und Lutten durch angrenzende Räume in die Einstellhalle und von dort ins Freie abgeführt werden, was mittels Auergeblässe und weiteren Lüftern sehr gut gelang.
Dauer: 17:05 - 19:00
Art: Brand
Nr. 28
05. Mai - Ölwehreinsatz Sonderstützpunkt
Auf Grund eines Defekts an einem Fahrzeug, floss Öl auf den Boden und begünstigt durch den starken Regen, weiter in einen Schacht. Das Weiterfliessen in einen Bach konnte verhindert werden.
Dauer: 12:19 - 13:50
Art: Stützpunkt
Nr. 29
07. Mai - Automatischer Alarm Feuer
Der Alarm wurde in einem Gebäude durch Beschädigung eines Sprinklerkopfes ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.
Dauer: 08:48 - 09:20
Art: ungewollte Alarme
Nr. 30
16. Mai - Ölwehreinsatz Sonderstützpunkt
Zur Unterstützung und Beratung der Ortsfeuerwehr bei der Beseitigung einer Ölspur wurde der Sonderstützpunkt Ölwehr Burgdorf beigezogen. Mittels punktuellem Einsatz von Bindemittel und dem Einsatz einer Wisch-Saugmaschiene, welche mit Hochdruckwasserstrahl reinigen kann, wurde die Spur beseitigt und die Unfallgefahr gebannt.
Dauer: 11:13 - 14:00
Art: Stützpunkt
Nr. 31
19. Mai - Automatischer Alarm Feuer
Der Alarm in einem Gebäude wurde durch eine Störung der Brandmeldeanlage ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.
Dauer: 19:58 - 20:30
Art: ungewollte Alarme
Nr. 32
20. Mai - Hilfeleistung
Zur Untertsützung des Rettungsdienstes Spital Emmental bei einem medizinischen Notfall, wurde die Autodrehleiter aufgeboten. Die Person konnte mittels der am ADL-Korb montierten Krankentrage sicher auf den Boden transportiert werden. Dieses Vorgehen kommt zum tragen, wenn eine Person aus medizinischen Gründen nur waagrecht auf der Trage liegend transportiert werden kann. Auch Platzmangel im Treppenhaus kann dazu führen.
Dauer: 05:32 - 06:30
Art: Einsätze zG Rettungsdienst
Nr. 33
21. Mai - Hilfeleistung
Nach der Meldung "Lauter Knall und Rauschen" in einem Betrieb, begab sich der Einsatzleiter vor Ort. Es konnte ein geplatzter Luftschlauch und austretende Luft festgestellt werden. Ein Mitarbeiter der Firma wurde organisiert, Druckluftkompressor und Luftleitung abgestellt.
Dauer: 10:10 - 10:30
Art: Verschiedene
Nr. 34
22. Mai - Automatischer Alarm Feuer
Der Alarm wurde in einem Gebäude aus nicht bekannten Gründen ausgelöst.
Dauer: 22:58 - 23:45
Art: ungewollte Alarme
Nr. 35
29. Mai - Automatischer Alarm Feuer
Der Alarm wurde in einem Gebäude durch Arbeiten am Lüftungssystem ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen durch die Feuerwehr nötig.
Dauer: 14:10 - 14:40
Art: versch. Personenrettungen
(C) 2020 Feuerwehr Burgdorf | Impressum